Moderne Autos haben fortschrittliche Elektronik

In den letzten Jahrzehnten haben Automobilhersteller Veränderungen eingeleitet, die in keiner anderen Branche vorstellbar sind. Wenn Ihnen vor zwanzig Jahren jemand gesagt hätte, dass Elektroautos auf den Straßen der Stadt alltäglich werden würden, würden Sie das wahrscheinlich als Scherz ansehen. Es besteht kein Zweifel, dass autonomes Fahren eine weitere bahnbrechende Technologie ist, die das Gesicht unserer Städte radikal verändern wird.

Was ist die Funktion des Komfortreglers im Auto?

Ein völlig neues Kommunikationswerkzeug ist das Herzstück des Vertrauensaufbaus zwischen Maschinen und Benutzern. Sicheres und komfortables Fahren ohne Karosserie-Steuermodul ist derzeit nicht vorstellbar. Dieses Modul überwacht und steuert viele Dinge, um den reibungslosen Betrieb der wichtigsten elektronischen Komponenten sicherzustellen. Durch gezielte Softwarelösungen für das Steuerungsmodul der Automobilindustrie können Fahrzeuge für Benutzer personalisiert, intelligente Fahrzeugdaten für die vorausschauende Wartung verwendet, die Sicherheit des Flottenmanagements erhöht und die allgemeine Sicherheit und der Komfort des Fahrzeugs auf ein neues Niveau gebracht werden.

Die schnell wachsende Nachfrage nach Fahrkomfort und Sicherheit führt zwangsläufig zu der Notwendigkeit einer neuartigen Fahrzeugelektrikarchitektur. Das Komfortsteuerungsmodul ist ein umfassendes System, das den Betrieb aller elektronischen Module über den Fahrzeugbus kommuniziert und integriert. Genau genommen besteht die Funktion des Karosserie-Steuermoduls darin, die Lastregler zu steuern und die Aktivierung der Fahrzeugelektronikmodule zu koordinieren.

Den Komfort-Controller können Sie online unter Komfortsteuergerät komfortmodul kaufen. Steuermodul-bsi-bsm kann eine Vielzahl von Funktionen im Auto ausführen, die über die Steuereinheit des Moduls integriert und gesteuert werden können, einschließlich Energiemanagementsystemen, Alarmen, Wegfahrsperren, Zugangssystemen, fortschrittlichen Fahrerassistenzsystemen, elektrische Fensterheber, Innenbeleuchtung und Scheinwerfer, Heizung und Klimaanlage. Der Komfortregler kann gleichzeitig mehrere Steuerungs- und Anlageneinstellungen vornehmen. Eines der Hauptziele dieses Moduls ist die Erkennung von Unregelmäßigkeiten beim Betrieb elektrischer Systemkomponenten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.